Niedersachen klar Logo

Aktuelle Hinweise zu Einschränkungen im Mailverkehr mit dem Landesamt (13.02.2020)


Aufgrund der aktuellen verschärften Bedrohungslage durch die Schadsoftware "Emotet" weisen wir daraufhin, dass im Zuge von Sicherungsmaßnahmen der E-Mailverkehr derzeit eingeschränkt ist.

Hiervon könnten insbesondere Mails betroffen sein, die Sie an uns richten und MS-Office-Anhänge, wie z.B. Word-, Excel- oder Power-Point-Dokumente enthalten.

Diese E-Mails werden aktuell systemintern geblockt bzw. nur eingeschränkt zugestellt, da die Gefahr besteht, dass über diese Wege unerkannt Schadsoftware übermittelt wird.
Die bestehenden Einschränkungen betreffen somit alle Bürgerinnen und Bürger wie auch alle Absender, die sich per E-Mail an das Landesamt wenden möchten und Office-Dokumente im Anhang übersenden sowie bei kennwortgeschützen Anhängen.

Vermeiden Sie daher möglichst die Zusendung von OFFICE-Dateien und wandeln diese vorzusgweise in das PDF-Format um. Verwenden Sie bitte keine passwortgeschützten Anlagen oder Software zum Verschlüsseln von E-Mails und/oder Anlagen.

Das Landesamt für Soziales, Jugend und Familie bittet um Verständnis für die ergriffenen Maßnahmen und weist darauf hin, dass der Datensicherheit bei dieser Bedrohung von außerhalb Vorrang einzuräumen ist.

Auch kann zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht gesagt werden, wann diese Sicherheitsmaßnahmen wieder heruntergefahren werden können. Die getroffenen Maßnahmen werden aber fortlaufend überprüft und stufenweise angepasst.

Soweit Sie unsererseits eine Reaktion auf eine Mail von Ihnen (Zeitraum ab 20.12.2019) vermissen, wenden Sie sich bitte telefonisch an Ihren entsprechenden Kontakt im Landesamt oder senden Sie uns bitte dazu eine Mail, die nicht die oben beschriebenen Ausschlusskriterien beinhaltet bzw. nutzen unser Kontaktformular.

Bildrechte: (c) LS 2019
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln