Niedersachen klar Logo

Arbeitsplatz in der Sachbearbeitung (m/w/d) beim Niedersächsischen Zweckverband für Approbationserteilung (NiZzA)


Stellenausschreibung

Arbeitsplatz in der Sachbearbeitung (m/w/d) beim Niedersächsischen Zweckverband zur Approbationserteilung (NiZzA)

Der Niedersächsische Zweckverband zur Approbationserteilung (NiZzA) ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts mit Sitz in Hannover. Zu den Aufgaben des NiZzA gehört die Ausführung der Approbationsordnungen im Bereich der Medizin, Zahnmedizin und Psychotherapie für die niedersächsischen Studienorte. Darüber hinaus ist der Zweckverband die Aufsichtsbehörde für die in Niedersachsen tätigen Angehörigen der Heilberufe und erteilt Approbationen und Berufserlaubnisse bei einer im Ausland abgeschlossenen Ausbildung.

Beim NiZzA ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt ein nach

Entgeltgruppe 9 b TV-L

bewerteter Arbeitsplatz in der Sachbearbeitung (m/w/d) für die Anerkennung im Ausland erworbener Ausbildungen (Abteilung 1) in Vollzeit unbefristet zu besetzen. Dienstort ist Hannover.

Sie können sich bewerben, wenn Sie

  • über einen erfolgreichen Abschluss - Bachelorgrad oder Diplom (FH) - in einem Studiengang mit Schwerpunkten auf verwaltungswissenschaftlichen oder einschlägigen rechtlichen Inhalten (u.a. „Allgemeine Verwaltung“, „Öffentliche Verwaltung“) verfügen, oder
  • die Verwaltungsprüfung II erfolgreich absolviert haben.


Ihre Aufgaben

Bei der ausgeschriebenen Stelle handelt es sich um die Besetzung der Sachbearbeiterposition für die Durchführung der Approbationsordnung für Ärztinnen und Ärzte mit primärer Zuständigkeit für den Studienort Hannover in der Abteilung 2 (Landesprüfungsamt).

Zum Aufgabenbereich zählen insbesondere:

  • Bearbeitung der Anträge auf Zulassung zu den Ärztlichen Prüfungen (Erster, Zweiter und Dritter Abschnitt der Ärztlichen Prüfung)
  • Organisation und Durchführung der mehrtägigen Ärztlichen Prüfungen am Studienort Hannover
  • Anerkennung von Krankenpflegdienst, Erster Hilfe, Famulaturen sowie Nachweisen über die Ableistung des Praktischen Jahres
  • Bearbeitung der Approbationsanträge und Approbationserteilung (Studienort Hannover, anteilig Studienort Göttingen sowie gemäß Zuweisung durch die Abteilungsleitung)
  • Buchhaltung mit dem Haushaltswirtschaftssystem (HWS), einschließlich der Durchführung der Prüfer- und Aufsichtsvergütung und der Vorprüfung der Reisekostenabrechnungen
  • Telefonische, persönliche und schriftliche Beratung der Adressaten des Zweckverbands
  • Anrechnung von Studienleistungen
  • Bearbeitung von Anträgen auf Ausstellung eines Certificate of Good Standing

Des Weiteren wird bei Bedarf auch die Bereitschaft zur Vertretung der Sachbearbeitung der Studienorte Göttingen und Oldenburg sowie zur Unterstützung in anderen Bereichen des Landesprüfungsamts erwartet, z.B. im Rahmen der Durchführung der anderen Staatsprüfungen, einschließlich etwaiger Dienstreisen.



Ihr Anforderungsprofil

Für die erfolgreiche Wahrnehmung des Arbeitsplatzes bringen Sie idealerweise folgende fachliche Kompetenzen mit:

  • mehrjährige praktische und berufliche Verwaltungs- bzw. Behördenerfahrung
  • fundierte EDV-Kenntnisse MS Office (insbesondere Word und Outlook) sowie die Bereitschaft zur Einarbeitung in das hiesige EDV-Datenbanksystem (SUPRA und HWS)

Fehlende Fachkompetenzen können im Rahmen der Einarbeitung erworben werden.

Darüber hinaus sind bei der Wahrnehmung des oben genannten Arbeitsplatzes folgende persönliche Kompetenzen von Vorteil:

  • Eigeninitiative
  • ausgeprägte Organisationsfähigkeit
  • ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit
  • ausgeprägte Team- und Kompromissfähigkeit
  • Flexibilität und starke Belastbarkeit
  • Verhandlungsgeschick, Überzeugungskraft und Durchsetzungsfähigkeit im Umgang mit Adressaten des NiZzA

Es wird die Bereitschaft erwartet, sich fehlende Kenntnisse anzueignen bzw. vorhandene Kenntnisse kontinuierlich zu erweitern.


Wir bieten

  • eine abwechslungsreiche, verantwortungsvolle und praxisbezogene Tätigkeit
  • unbefristete Vollzeitanstellung im öffentlichen Dienst
  • Vergütung gemäß der Entgeltgruppe 9 b TV-L
  • 30 Tage Jahresurlaub
  • Jahressonderzahlung in Abhängigkeit der Eingruppierung und die im öffentlichen Dienst übliche Zusatzversorgung


Zum Abbau der Unterrepräsentanz im Sinne des Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetzes werden Bewerbungen von Männern besonders begrüßt.

Die Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind willkommen.

Bewerberinnen oder Bewerber mit Behinderungen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe der einschlägigen Vorschriften bevorzugt berücksichtigt. Eine Schwerbehinderung/Gleichstellung im Sinne von § 151 SGB IX bitte ich zur Wahrung Ihrer Interessen bereits in der Bewerbung mitzuteilen und entsprechend zu dokumentieren.

Der Arbeitsplatz ist nicht teilzeitgeeignet.

Zu Zwecken der Durchführung des Bewerbungsverfahrens werden personenbezogene Daten gespeichert und verarbeitet.

Bedienstete der öffentlichen Verwaltung werden gebeten, bereits mit der Bewerbung die Einwilligung zur Einsichtnahme in ihre Personalakte zu erteilen.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte per E-Mail als PDF-Dokument (max. Größe von 4 MB) bis zum 07.06.2022 an:

katharina.koehler@nizza.niedersachsen.de

Für weitere Informationen stehen Ihnen Frau Köhler (Abteilungsleiterin; 0511 8972-9247) und Frau Meyer-Wrobel (Geschäftsführerin; 0511 8972-9215) gerne zur Verfügung.


WIR sind das Soziale Niedersachen

Sie möchten mehr über uns wissen?

Bewerbungsgespräch - 2 Frauen und 1 Mann an einem Tisch   Bildrechte: © Franz Pfluegl - Fotolia.com
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln