Niedersachen klar Logo

FK 04/21 - Arbeitskollegen Seminar für berufstätige Schwerhörige und Hörende

Arbeitskollegen Seminar für berufstätige Schwerhörige

und Hörende

Schwerpunkt: Schwerhörigkeit und ihre Auswirkungen

Informationen zum Kursinhalt und deren Umsetzung erhalten Interessierte über den Integrationsfachdienst für Hörgeschädigte in Braunschweig

Kursbeschreibung

Zielgruppe:

Schwerhörige Berufstätige gemeinsam mit bis zu zwei hörenden Arbeitskollegen

Lernziele:

Arbeitsverdichtung und verlängerte Arbeitslebenszeit führen dazu, dass insbesondere Menschen mit Schwerhörigkeit stärkeren Belastungen am Arbeitsplatz ausgesetzt sind. In diesem Seminar sollen die Teilnehmenden die unterschiedlichen medizinischen Ursachen von Hörschädigungen kennenlernen sowie deren Auswirkungen auf das Arbeitsleben. Es werden med. Möglichkeiten der Behandlung von Schwerhörigkeit sowie deren Grenzen aufgezeigt, z. B. Cochlear Implantat, Bone bridge oder Mittelohrimplantate etc. Die Unterscheidung zwischen hören und verstehen soll erklärt und somit das gegenseitige Verständnis verbessert werden.

Ziel ist es, die Kommunikation am Arbeitsplatz zu verbessern und somit Konflikte und Missverständnisse zukünftig möglichst zu vermeiden.

Inhalte:

  • Aufklärung über Ursachsen, Formen und Auswirkungen der Schwerhörigkeit

  • Kennenlernen verschiedener Behandlungsansätze

  • Informationen zum Thema Tinnitus und Schwindel

  • Besonderheiten und Schwierigkeiten am Arbeitsplatz

  • Lebenssituation Schwerhöriger kennenlernen

  • Simulation verschiedener Schwerhörigkeitsformen

  • Vorstellen von Netzwerken und Informationsadressen


Methodik:

Fachvorträge, Gruppenarbeit und Diskussionen im Plenum

Hinweis:

● Bei diesem Seminar kann Technik getestet werden, bitte an die Freischaltung

der T-Spule im Hörgerät denken.

● Gerne dürfen die schwerhörigen Teilnehmer ihr Sprach- und Tonaudioprogramm

mitbringen und sich dieses erklären lassen.

● Dieses Seminar wird von Schriftsprachdolmetschern begleitet.

Diese Veranstaltung wird mit 14 Stunden für CDMP-Weiterbildung anerkannt.

Veranstaltungsort:

Der Kurs findet im Hotel Isenbütteler Hof, Hauptstraße 3 in 38550 Isenbüttel statt.

Kosten:

Aufwendungen für Unterkunft, Verpflegung und Fahrkosten werden vom Integrationsamt getragen.

Ihre Referenten:

Mitarbeiterinnen/Mitarbeiter des Integrationsfachdienstes für Hörgeschädigte,

HNO Mediziner

Termin

Kurs-Nr.: FK 4/21

04.06.2021 (Anreise bis 17.00 Uhr) bis 06.06.2021 (14.00 Uhr)

Kontakt: u.koehnlein@auris-bs.de

Anmeldeschluss: 08.05.2021


Bildrechte: (c) LS 2019
Schulungs- und Bildungsmaßnahmen Integrationsamt

Bildrechte: (c) LS 2019
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln