Niedersachen klar Logo

Frühförderung von behinderten und von Behinderung bedrohten Kindern durch das Land Niedersachsen

Die Richtlinie über die Gewährung von Zuwendungen für interdisziplinäre Maßnahmen der Früherkennung und Frühförderung bei behinderten und von Behinderung bedrohten Kindern ist zum 31.12.2020 außer Kraft getreten. In analoger Anwendung der abgelaufenen Richtlinie wird im Jahr 2021 die Landesförderungen weitergeführt.

Den Verbänden der Freien Wohlfahrtpflege sowie den Kommunalen Spitzenverbänden wurde informell bereits im Dezember 2020 mitgeteilt, dass mit einer Einstellung der Landesförderung zum 31.12.2021 zu rechnen ist.

Nunmehr liegt die Entscheidung vor, dass eine weitere Verlängerung oder Neufassung der Richtlinie mit Wirkung ab 01.01.2022 nicht vorgesehen ist. Die Förderung des Landes für interdisziplinäre Maßnahmen der Früherkennung und Frühförderung bei behinderten oder von Behinderung bedrohten Kindern wird daher ab 01.01.2022 beendet.

Ärztin mit Kleinkind im Arm und Kuscheltier   Bildrechte: © Pavel Losevsky - Fotolia.com
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln