Niedersachen klar Logo

Aufgaben

Festsetzung der monatlichen Barbeträge (Taschengeld)


Kindern und Jugendlichen, die stationär in Jugendhilfeeinrichtungen untergebracht sind, steht monatlich ein Barbetrag zur persönlichen Verfügung, also ein Taschengeld zu. Die Höhe des Taschengeldes und die Regelungen zur Auszahlung werden durch Erlass des Ministeriums für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung (MS) festgesetzt. Die Höhe des Taschengeldes ist nach dem Alter der Kinder und Jugendlichen gestaffelt und wird regelmäßig angepasst.

Den Taschengelderlass sowie die zurzeit gültige Anlage mit den Beträgen finden Sie hier:

Festsetzung der monatlichen Barbeträge (Taschengeld)



Ansprechpartnerin:
Frau Anette Kuhnert
Telefon: 0511 / 89701-368 (nur vormittags)


zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln