Niedersachen klar Logo

Gesundheit und Pflege

Altenpflegerin betreut ältere Dame im ländlichen Raum Bildrechte: © Ingo Bartussek - Fotolia.com

Stärkung der ambulanten Pflege im ländlichen Raum

Sind Sie ein ambulanter Pflegedienst und versorgen Pflegebedürftige überwiegend auf dem Land? Möchten Sie die Arbeits- und Rahmenbedingungen für Ihre Beschäftigten nachhaltig verbessern? Das Land Niedersachsen unterstützt Sie dabei finanziell! mehr

Entlastungsbetrag - Angebote zur Unterstützung im Alltag nach dem SGB XI

Menschen, bei denen Pflegebedürftigkeit festgestellt wird, können sich nicht mehr vollständig selbst versorgen; sie benötigen Hilfeleistungen von anderen Menschen. Angebote zur Unterstützung im Alltag sind ein weiterer Baustein der Versorgung. mehr

Bildrechte: ©ingimage

Schwangerschaftskonfliktberatung

Dem Landesamt für Soziales, Jugend und Familie obliegt die Anerkennung und Überwachung der Schwangerschaftskonfliktberatungsstellen sowie deren finanzielle Förderung. mehr

Rollstuhlfahrer, Hände halten, Gesellschaft, UN-BRK, UN-Behindertenrechtskonvention Bildrechte: (c) rodolphe trider - adobe.stock.com

Förderung der Folgeaufwendungen aus betriebsnotwendigen Investitionen gem. NPflegeG

In der Regel rechnen die Kommunen (Landkreise und kreisfreien Städte) im Land Niedersachsen die Förderung der Folgeaufwendungen gem. der §§ 7 (Covid 19 bedingte Mindereinnahmen) sowie 9 und 10 NPflegeG direkt mit den Pflegeeinrichtungen ab. Diese Kosten werden auf Anforderung durch das Land Nds. , mehr

Reisegruppe gemischt Bildrechte: ©Gerhard Bittner-Fotolia.com

Förderung der ambulanten Unterstützung im Bereich gemeindenaher Psychiatrie und Förderung von Aktivitäten psychisch Kranker

Zur Verbesserung der ambulanten Unterstützung im Bereich gemeindenaher Psychiatrie werden insbesondere die Erstausstattung von Beratungsstellen, die Ausrichtung von Fort- u. Weiterbildungsveranstaltungen für Angehörige und Betroffene sowie therapeutische Gruppenangebote gefördert. mehr

Bildrechte: Road Photos - stock.adobe.com

Zuwendungen an Fachstellen für Sucht und Suchtprävention bzw. Maßnahmen zur Suchtbekämpfung

Die Fachstellen sollen als Teil des Sozialpsychiatrischen Verbundes – auch in Form niedrigschwelliger Angebote und aufsuchender Arbeit - Leistungen insbesondere im Problembereich „psychotrope Substanzen“ erbringen. Hierin eingeschlossen ist auch die Arbeit mit substituierten Drogenabhängigen. mehr

Bildrechte: ©caironbohemio - stock.adobe.com

Zuwendungen zur Förderung von Maßnahmen zur Verhütung und Bekämpfung von Aids

In Niedersachsen werden insgesamt 21 Verbände, Vereine und Selbsthilfegruppen, die auf dem Gebiet der Bekämpfung und Verhütung von Aids tätig sind, im Rahmen der verfügbaren Haushaltsmittel, gefördert. mehr

Bildrechte: paul prescott - adobe.stock.com

Hinweise zur Überprüfung nach dem Heilpraktikergesetz

Das Verfahren zur Erteilung einer Erlaubnis nach dem Heilpraktikergesetz regelt sich nach der "Richtlinie zur Durchführung des Verfahrens zur Erteilung einer Erlaubnis nach dem Heilpraktikergesetz" vom 01.03.2007. mehr

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln